Orthopädie

Die Orthopädie (v. griech. ὀρϑός „aufrecht“ und παιδεύειν „erziehen“) beschäftigt sich mit Erkrankungen des Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen.

Als Symbol dient das an einem Holzpflock geschiente Bäumchen.

Man unterscheidet zwischen operativer Orthopädie mit chirurgischen Behandlungsverfahren, wie zum Beispiel der Gelenksprothesenchirurgie, und der konservativen Orthopädie, wo beispielweise mit physiotherapeutischen Massnahmen und orthopädietechnischen Hilfsmitteln wie Schuheinlagen, behandelt wird. Auch medikamentöse Therapien und Infiltrationen zählen zu diesem Gebiet.

Konservative Orthopädie

  Operative Orthopädie

Eng benachbarte und ineinander übergreifende medizinische Fachgebiete sind die Traumatologie des Bewegungsapparates und die Sportmedizin bzw. die Sporttraumatologie.

Wir bieten in unserer Praxis die konservative und operative Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparates mit Ausnahme des Rückens an.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Näheres über Entstehung, Beschwerden, Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung typischer und häufiger orthopädischer Krankheitsbilder.

Meist lassen sich PDF-Dokumente herunterladen. Diese können Sie direkt am Bildschirm studieren oder auch ausdrucken. Sie benötigen dazu eine aktuelle Version des Adobe® Acrobat Readers.

Gegliedert ist die Website nach Körperregionen. Bequem lassen sich diese auf der Grafik rechts navigieren. Die Informationen werden ständig ergänzt, so dass sich ein wiederholter Besuch lohnen kann!

............
n....nn Schulternnnn Ellbogennnn n Hand nnnnn Hüftennn nnn Kniennn n n Fuss

 

© Acki 2014. Design by Roland Ackermann