Konservative Orthopädie

Schmerzen, Erkrankungen sowie Fehlstellungen und Verletzungen des Bewegungsapparates können häufig auch ohne Operationen behandelt werden. Ein Umstand, der in der heutigen Zeit der agressiven Chirurgie oft vergessen wird. Dabei werden etablierte und langjährig als wirksam erprobte Therapien, aber auch erfolgversprechende moderne Verfahren angewendet.

Ziel ist die möglichst weitgehende Wiederherstellung verlorengegangener oder gestörter Funktionen des Stütz- und Bewegungsapparates durch entsprechende nichtoperative und aufeinander abgestimmte Massnahmen.

Neben einer effizienten Schmerzlinderung wird eine Verbesserung der Gelenkfunktion, der Kraft und der Koordination bei der Fortbewegung und die Wiedererlangung der vollen Sportfähigkeit angestrebt.

Dazu dienen zum Beispiel Einlagen, Schienen, Stützverbände und Korsetts als passive Massnahmen. Daneben gehört der Einsatz von aktive Massnahmen wie Physiotherapie, Ergotherapie und selbstständigem Training, um nur einige zu nennen, ebenso zur konservativen orthopädischen Behandlung.

zurück

  Operative Orthopädie


............
n....nn Schulternnnn Ellbogennnn n Hand nnnnn Hüftennn nnn Kniennn n n Fuss

 

© Acki 2014. Design by Roland Ackermann